Mittwoch, 31. März 2021

Der neunte Storch von Thorsten Beyer

Der neunte Storch ist eine Geschichte über einen unerfüllten Kinderwunsch und die Adoption eines kleinen Mädchens, geschrieben von einem Mann.


Freitag, 26. März 2021

Mama Held - Jedes Kind hat ein Recht auf Familie von Kerstin Held

 

Kerstin Held ist "Mama Held" für ihre Pflegekinder. Seit Jahren nimmt sie Pflegekinder mit Behinderungen, auch schwerst- und mehrfachbehindert, auf und bietet ihnen das Leben in einer Familie. Patchworkfamilie Die Helden steht auf dem Klingelschild.

Sonntag, 21. März 2021

Wild Child von Eliane Retz und Christiane Stella Bongertz

 


Wild Child -Entwicklung verstehen, Kleinkinder gelassen erziehen, Konflikte liebevoll lösen ist derRatgeber für alle Eltern, die bindungs- und bedürfnisorientiert erziehen möchten. Zunächst kommt ein Theorieteil, dann die Basics der Methode und im dritten Teil schließlich Alltagssituationen mit einem Kleinkind und wie man diese bindungsorientiert lösen kann.


Für mich war interessant, dass die Methode bzw. Haltung tatsächlich durch viel Forschung untermauert wird. Denn wollen wir nicht alle unsere Kinder zu fröhlichen, kompetenten und psychisch ausgeglichenen Menschen erziehen? Doch wie geht das? 

Dienstag, 16. März 2021

Schrankgeflüster von Sonja Bethke-Jehle


 

 Schrankgeflüster ist einer jener Romane, die sehr lange im Herzen und im Hirn des Autors reifen, bevor sie geboren werden. Das merkt man auch dem neuesten Roman von Sonja Bethke-Jehle an. Die Autorin hat sich mit "Umdrehungen" und "Tango in der Dunkelheit" einen Namen gemacht als Entwicklungsromanautorin, also Romanen, bei denen der Fokus auf dem inneren Wachstum des Protagonisten liegt. Standen in den beiden Vorgängerromanen Menschen mit Behinderungen im Fokus, ist es hier ein homosexueller Moslem. 

Diese beiden Worte allein, Schwul und Moslem, lassen das schon das Ausmaß der Probleme und der Angst erahnen, die den 25-jährigen Jona befallen. Jonas Familie lebt seit 10 Jahren in Deutschland. Das sind Jona selbst, seine Eltern Abdullah und Nadira, der ältere Bruder Abdel und die jüngeren Geschwister Raya und Abdil. 

Natürlich ist es für Jona unmöglich, sich zu outen oder gar offen nach einer schwulen Beziehung zu streben. Doch dann lernt er Flo kennen - und verliebt sich. Eigentlich eine schöne Sache, doch für Jona in seiner Situation vor allem beängstigend. 

Auch der Rest der Familie hat ihr Päckchen zu tragen. Die Eltern sind nie so richtig in Deutschland angekommen. Abdel ist ausgezogen um unverheiratet mit seiner Freundin zusammenzuwohnen, was die Eltern ihm nicht verzeihen. Raya kämpft um ihre Freiheit. Sie möchte wie alle Frauen in ihrem Alter ausgehen und sich mit ihrem Freund treffen. Abdil mimt den strenggläubigen und strengen Bruder. Und Jona selbst sieht sich immer wieder in die Schlichterrolle gedrängt. Die Familie wankt zwischen der deutschen und der muslimischen algerischen Kultur und droht auseinanderzufallen.

Freitag, 12. März 2021

Projekt Kaktus von Florian Kogel

 Im tredition Verlag ist wieder ein tolles Buch erschienen: Projekt Kaktus. Wer die X-Men mochte, der wird auch dieses Buch mögen. 



Und darum gut es:

Adam  macht nacheinander zwei Entdeckungen, die sein Leben von Grund auf verändern: Mit Hilfe seiner Kollegin Trish findet er heraus, dass sein Vater womöglich nicht der war, von dem ihm seine verwitwete Mutter stets erzählte. Natürlich will Adam mehr lernen und erfahren, wer sein Vater wirklich war. Noch unglaublicher ist aber die Tatsache, dass in Adam Fähigkeiten schlummerten, ohne dass er davon wusste: Er kann Pflanzen allein mit der Kraft seiner Gedanken dazu bringen, sich zu verändern. Diese Erkenntnis und die Suche nach seinem wahren Vater stellen Adam vor ungeahnte Herausforderungen. 

 

In den ersten zwei Kapiteln war mir unklar, wo der Roman sich hinbewegen möchte. Aber dann war ich gefesselt und hab es in einem Rutsch durchgelesen. Ich mag solche Geschichten, in denen die Protagonisten paranormale Fähigkeiten haben. Und es war ein richtiger Abenteuer-Thriller, zum Glück ohne störende Liebesgeschichte im Hintergrund, dafür war ich dem Autor richtig dankbar.

 

 

Lesen oder nicht?


Hat Spaß gemacht zu lesen und hätte gerne noch länger sein dürfen.  ⭐⭐⭐⭐⭐



Bibliographische Informationen

Projekt Kaktus

Florian Kogel

ISBN:  978-3-347-20717-2

tredition Verlag, Januar 2021



Rezensionsexemplar des Autors, dem ich hiermit herzlich für die Überlassung der Ausgabe im Gegenzug für meine ehrliche Meinung danke.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...