Samstag, 1. August 2020

[Rezension] Tatacoa - Gefangen unter der Wüste von Thomas Zeller



"Gefangen unter der Wüste" trifft es als Zusammenfassung ziemlich gut, denn Ich-Erzähler Daniel und weitere Jugendliche sind, bis auf den Auftakt, dort eben gefangen und versuchen, sich aus ihrer Lage zu befreien.

Daniel ist 19, seit kurzem Vollwaise, Informatikstudent und nun zu seinem einzigen lebenden Verwandten unterwegs, um (erstmal) bei ihm zu leben. Onkel Juan ist in die Wüste gezogen, hat dort ein Observatorium übernommen und hat auch eine Art Touristenlodge aufgezogen. Nach einiger Zeit muss Daniel eine der Ausflugsfahrten mit den Touristen übernehmen.

So macht er mit dem dicken Alex, dessen Bruder Carlos, Laura, Emilio und Sara einen Ausflug in die Wüste. Sie machen Halt bei einer Attraktion, einem Schwimmbecken mitten in der Wüste und bleiben auf Einladung des Besitzers über Nacht, obwohl Daniel ein komisches Gefühl im Bauch bekommt.

Am nächsten Morgen ist Carlos verschwunden und die Truppe entdeckt einen geheimen Gang, der in die Tiefe führt. Nach einem Intermezzo mit der örtlichen, wenig hilfreichen Polizei, schließt sich Amelia dem Suchtrupp an und sie erkunden den Gang.

Montag, 27. Juli 2020

[Reihen-Rezi] Vollendet von Neal Shustermann



Nach der Rezension zu Band 1 kommt nun meine Meinung zu den Teilen 2 bis 4 zusammen.

Wir lesen mehr über die Umwandlung, die unfreiwillige Zerteilung von aufmüpfigen oder ungeliebten Teenagern (Wandlern) in einzelne Spenderorgane. Wie konnte es überhaupt so weit kommen? Und welche Mächte, welche Strukturen sorgen dafür, dass der Status erhalten bleibt?

Connor, Risa und Lev sind weiterhin die (Haupt-)Protagonisten, aber es gibt noch weitere interessante Charaktere. Allen voran der Verbundmensch Camus. Er wurde aus einzelnen Teilen von Wandlern "hergestellt". Spannend, wie er nicht nur darum kämpft, seine eigene Identität zu bekommen, sondern auch um seinen Platz in dieser Gesellschaft.

Freitag, 10. Juli 2020

[Rezension] Vollendet - Die Flucht von Neal Shusterman


 Band 1
Von Neal Shusterman hatte ich bisher die Scythe-Reihe gelesen. Der erste Band seiner Vollendet-Reihe hat mich erneut komplett überzeugt.

Schauplatz und Gesellschaft


Die Geschichte spielt in der Zukunft. Nach einem langen Bürgerkrieg herrscht ein neues Gesetz: Abtreibungen sind verboten! Aber! Eltern können ihr Kind zwischen 13 und 18 Jahren umwandeln lassen.
Umwandeln heißt, dass das Kind komplett verteilt wird an andere Menschen, und so in gewisser Weise weiterlebt, nur eben anders. Lunge, Haut, Gehirn, Blut .... alles wird anderen Menschen gespendet. Das Kind selbst hat kein Mitspracherecht.

Ausgehend von dieser grausigen Zukunftsvision erkundet Shusterman, was das für den einzelnen heißt.

Freitag, 26. Juni 2020

[Rezension] Die Lügenhaus-Reihe von Anne B. Ragde

Lügen über Lügen im Lügenhaus.


Heute möchte ich euch eine komplette Reihe vorstellen. Vor langer Zeit hatte ich bereits den ersten Band, Lügenhaus, vorgestellt, und in den letzten Tagen hatte ich dann die restlichen Bände verschlungen.

Schauplatz und Protagonisten


Die Lügenhaus-Bände sind eine Familiensaga, es geht um die Familie Neshov. Im ersten Band treffen sich alle auf dem alten Bauernhof in Nord-Norwegen, weil Anna, die Mutter der Familie, gestorben ist. Jahrelang haben sich die Mitglieder Familie nicht mehr gesehen und dann kommen alte Familiengeheimnisse ans Tageslicht.

Mittwoch, 10. Juni 2020

[Rezension] Star Trek TNG - Absturz von Dayton Ward


Absturz ist ein Buch aus der Reihe Star Trek TNG. Zur chronologischen Einordnung: Die Geschichte spielt sieben Jahre nach Star Trek Nemesis. Picard ist der Captain der Enterprise E, Worf sein Stellvertreter und Riker hat mit der Titan sein eigenes Kommando.


Beim Vermessen eines Nebels stoßen Captain Jean-Luc Picard und die Mannschaft des Raumschiffs Enterprise auf einen Einzelgängerplaneten. Auf der Oberfläche der unwirtlichen Welt messen sie Lebenszeichen und erhalten plötzlich eine verstümmelte Botschaft: eine unvollständige Warnung, um jeden Preis fernzubleiben. Entschlossen, seine Hilfe anzubieten, schickt Picard Commander Worf und ein Außenteam los, um die Angelegenheit zu untersuchen, doch ihr Shuttle wird zu einer Notlandung auf der Oberfläche gezwungen, jeder Kontakt bricht ab und dann verschwindet der Planet komplett.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...