Sonntag, 22. Oktober 2017

[Handlettering der Buchblogger] Lettere den Namen einer Buchreihe neu

Logo: Handlettering der Buchblogger

Anja von Nisnis Bücherliebe, Leni von Meine Welt voller Welten und Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee haben eine regelmäßige Aktion ins Leben gerufen: Das Handlettering der Buchblogger. Im Monat Oktober lautete die Aufgabe:

Lettere den Namen einer Buchreihe neu

Bisher hatte ich noch nie gelettert, doch die Beiträge von dieser und der letzten Aktion haben mir total gefallen und ich wollte es einfach einmal ausprobieren. Ich habe mich dafür entschieden, die Buchreihe "Mma Ramotswe" neu zu lettern. 


Über die Buchreihe "Mma Ramotswe"

Mma Ramotswe ist Inhaberin der No. 1 Ladies Detective Agency in Gaborone, der Hauptstadt von Botswana. Sie ist Privatdetektivin, Ehefrau, Adoptivmutter, Geschäftsfrau, fährt einen altersschwachen aber von ihr innig geliebten weißen Van, sie ist traditionell gebaut und liebt ihr Land.
eines der originalen Bände
Ein Band der Reihe - das Original

Über mein Lettering

Mit meinem Lettering wollte ich den Status von Mma Ramotswe ausdrücken: sie ist Botswanas erste weibliche Privatdetektivin, eine gestandene, bodenständige Frau und hat eine traditionelle, füllige, Statur. Deshalb sind meine Buchstaben massiv, rund und stehen gerade auf der Grundlinie. Dem R von Ramotswe hab ich noch einen kleinen pfiffigen Haken verpasst, denn auch das passt zu Mma Ramotswe.

Schwarze umrandete Buchstaben "Mma Ramotswe"
Mein Grundlettering


Mein Lettering wollte ich auch noch ausmalen. Das Wort "Mma" hab ich blau gemalt, es spiegelt den Himmel über Botswana wieder. Das R sollte die Persönlichkeit von Mma Ramotswe verdeutlichen, deshalb hab ich ein dynamisches, aktives Rot gewählt. Und die Farben der restlichen Buchstaben sollten Botswana wiederspiegeln, das Land, in dem die Geschichte spielt und in dem Mma Ramotswe so verwurzelt ist; deshalb die Braun-, Orange- und Rottöne, das sind die Farben der Kalahari, dem Weideland der Rinderherden Botswanas. 

Mma Ramotswe in bunten Farben
Mein ausgemaltes Lettering



Ich persönlich bin recht zufrieden mit meinem ersten Lettering und hoffe, dass es euch auch gefällt.


Kommentare:

  1. Guten Abend Daniela
    Dein Bild schaut richtig farbenfroh aus, :) Mir gefällt es richtig gut. Mach weiter so. Ich freue mich auf weitere Handlettering von dir.


    LG Barbara
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      das freut mich sehr. Ich schaue, dass ich beim nächsten Handlettering wieder dabei bin.

      Löschen
  2. Hallo Daniela,
    bei dir entdecke ich immer wieder Bücher von denen ich zuvor noch nie etwas gehört habe. Deine Worte zur Geschichte klingen sehr spannend. Ich habe von Mma direkt ein Bild vor Augen. Sie ist, so glaube ich ein ziemlich skurriler Charakter, kann das sein?

    Richtig gut finde ich, dass du deine Farbwahl im Kommentar unter dem Lettering noch einmal begründet hast. Das Blau sieht ein wenig nach Wasserfarbe aus. Hast du dafür Tusche oder einen speziellen Stift benutzt?

    Vielen Dank, dass du dein Lettering mit uns geteilt hast <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      sie ist eigentlich nicht skuril, nur sehr außergewöhnlich, eine außergewöhnliche Frau. Ich liebe diese Reihe einfach!
      Da ich keine spezielle Ausrüstung habe, hab ich einfach die Buntstifte von Faber Castell benutzt :).
      Liebe Grüße
      Daniela

      Löschen
    2. Hallo Daniela,
      hast du denn schon alle Bücher der Reihe gelesen? Waren sie alle gut oder gab es auch einen schwächeren Teil?

      Das ist das Schöne am Lettering: Man kann es mit so viele verschiedenen Stiften versuchen. Buntstifte habe ich noch nicht ausprobiert. Aber ich habe schon mit Wasserfarben Hintergründe ausprobiert, Porzellanstifte, Brush-Pens und Fineliner ausprobiert. Crayolastifte liegen bei mir auch schon zum Experimentieren aus.

      Macht dir das Lettern auch schon so viel Spaß? Wirst du noch mehr zeichen oder hast du sogar schon ein paar weitere Bilder gefertigt?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    3. Hallo Tanja,

      ja, alles Bücher, die bisher rausgekommen sind, hab ich auch gelesen. Sie sind wirklich alle gut, es gab keinen Teil, der komplett abgeschwächelt wäre. Ein Buch war mir zu kurz, das ist dann vielleicht das schwächste. Aber ich mochte sie alle. Es wird wahrscheinlich wieder eine Herbstaktion zum Lieblingsbuch geben, da werde ich die Reihe mal vorstellen.

      Das Lettern hat mir Spaß gemacht und ich werde, wenn ich eine Idee habe, auch noch mehr zeichnen. Bisher hatte ich aber keinen weiteren Anlass. Ich werde mich gegen Weihnachten vielleicht mal an ein paar Grußkarten probieren und gucken, dass ich bei der nächsten Aktion mitmache. Diese Aufgabe war bei mir tatsächlich so der Trigger, dass ich mich daran "gewagt" habe. Von daher, Tanja, habt ihr alles richtig gemacht.

      Löschen
  3. Huhu Daniela,

    ich finde es richtig klasse, dass du mit der Aktion in Verbindung deinen ersten Handlettering Entwurf gestartet hast. Deine ausgewählte Buchreihe kannte ich bisher überhaupt nicht und ich bin auch immer noch am rätseln, wie man nun "MMA" tatsächlich ausspricht. =') Allerdings klingt das Buch sehr interessant und besonders dein Lettering konnte mich nochmal neugierig auf das Buch machen.

    Man sieht, dass du dir viele Gedanken zu deinem Entwurf und sogar zu den ausgewählten Farben gemacht hast. Bei der Gestaltung der Buchstaben, fand ich die Idee klasse, kein "Loch" zum Beispiel im "O" oder "A" hinein zu malen. Das hat einen sehr schönen Effekt. Auch sehen die "M"'s von "MMA" ein wenig wie weit entfernte Vögel aus. Da dieses Wort den Himmel darstellen soll, fand ich das besonders schön. =)

    Dein Entwurf ist dir wirklich super gelungen und ich freue mich sehr, dass du bei unserer Aktion teilgenommen und ihn uns vorgestellt hast. <3 Ich bin schon sehr auf deine nächsten Entwürfe gespannt!

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Leni,
      "Mma" spricht man so, wie es dasteht, "ma". Das männliche Gegenstück ist übrigens "Rra". Hier ist ein Video "How do you say in Setswana", also der botswanischen Landessprache. Gleich am Anfang kommt der Gruß "Dumela" und dann kommen "Mma" und "Rra". https://www.youtube.com/watch?v=1niRGxat1rU
      Mma Ramotswe wurde übrigens auch mal verfilmt, nicht alle Bücher der Buchreihe, aber immerhin (wobei sich der Film ein paar Freiheiten gegenüber dem Buch herausnimmt, z.B. taucht im Film ein schwuler Frisör auf, den es im Buch nicht gibt).

      Danke für dein Lob - ich find es klasse, dass du das Detail bemerkt hast, dass die As und das O extra keinen Loch haben; sie sollten eben so massiv wie möglich wirken.

      Ich bin schon auf die nächste Aufgabe gespannt :)

      Gruß,
      Daniela

      Löschen
  4. Liebe Daniela,

    eins chönes Bild. Die Buchstaben gefallen mir und die Brauntöne für die Steppe, so wie die Ecke Gras finde ich großartig.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Daniela,

    ein schickes Lettering hast du da gezaubert. Zwar kenne ich die Buchreihe nicht, kann deine Erklärung für die Wahl eben genau dieses Designs aber sehr gut nachvollziehen und finde es mit dem Hintergrund noch hübscher :-)
    Bin schon gespannt, was beim nächsten Thema bei dir zu finden ist.

    Liebe Grüße
    Steffi von Happy Booktime

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Steffi,
      ich finde es auch immer sehr interessant zu lesen, welche Motivation hinter einem Letterin steckt.

      Löschen
  6. Liebe Daniela,

    wie toll, dass du bei unserer Aktion dabei bist, *freu*.

    Oh ich liebe deine Buchstaben. Sie sind so fein, rund und harmonisch. Sie wirken weich und heimelig. Am besten gefällt mir dein R. Auch deine Farbauswahl ist total schön und sie wirkt sehr passend.

    Die Reihe ist mir unbekannt, aber es ist schön, dass ich so auf sie aufmerksam werde.

    Sei besonders lieb gegrüßt,

    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Anja! Genau so wollte ich das Lettering haben, schön, dass das rübergekommen ist.

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare und über den Austausch. Ich kommentiere hier oder auf eurem Blog, wenn ihr einen habt.

Wenn ihr hier kommentiert, seid ihr mit der Datenschutzerklärung einverstanden, beachtet also bitte die Hinweise dort.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...