Donnerstag, 25. Januar 2018

[TAG] Monopoly Book Tag


das Logo zum Monopoly TAG
© Mikka liest

monerl hat mich getaggt und ich hab die Herausforderung gerne angenommen. Das Spiel "Monopoly" bildet hier die Grundlage, um 12 Bücher  zu zeigen. Gefallen hat mir, dass dieser TAG dem Plot eines Buches Bedeutung zumisst! Einge der Bücher kennt ihr schon vom Blog her, andere sind ältere Exemplare, es ist also ein Mix aus (für mich) neueren und älteren Büchern, aus Blog-Büchern und Bestandsexemplaren.



1. LOS : Ein Buch mit "Los", "Go" oder "Start" im Titel. (Wenn ihr kein entsprechendes Buch finden könnt, zählt auch "Anfang/anfangen", "Beginn/beginnen" oder Ähnliches.) 


RIVSTART
Rivstart B1+B2, Textbok & Övningsbok, von Scherer und Lindemalm,
Klett Sprachen, September 2015,
ISBN: 978-3125279940, Amazon

Gleich bei der ersten Frage hätte ich um ein Haar nichts vorzuweisen gehabt. Aber dann ist mir noch Rivstart eingefallen, ein Buch für Schwedischlernende, das wir an der VHS verwendet haben. Es ist gut geeignet für Gruppen, da es den Fokus auf Diskussion und freies Sprechen legt. Aber auch Texte, Grammatik und Hörübungen kommen nicht zu kurz. Die Texte vielleicht etwas zu beruflastig, obwohl durchaus auch etwas zur Mythologie oder Landeskunde vorkommt.

2. Gemeinschaftsfeld : Ein Buch, in dem ein Charakter nur mit Hilfe seiner Gemeinschaft (z.B. Dorf-/Kirch-/Schul-) in etwas erfolgreich ist.



Raumschiffrennen
Das große Raumschiffrennen von Diane Carey,
Heyne, Februar 2014, 308 Seiten
ASIN: B00IHDS6IU, Amazon

Ein schönes Beispiel für eine Gemeinschaft ist die Besatzung eines Raumschiffes. Alle müssen zusammenarbeiten. Besonders deutlich wird das in Raumschiffrennen, in dem die Crew an einem intergalaktischen Rennen teilnimmt, ein echter Gemeinschaftsakt von Navigation, Taktik, Führung und Maschinenraum.

3. Einkommenssteuer : Buch, in dem ein Charakter einen Ganztagsjob mit festen Stunden hat. (Also nicht sowas wie Kriminalkommissarin oder Künstler, sondern eher Sekretärin oder Verkäuferin.)


Cover - zwei nackte Schwarzwälder von hinten
Nacktgebiete 2.0: Selig sind die Nackten von Andreas Geist,
dp DIGITAL PUBLISHERS, März 2017, 336 Seiten
ASIN:  B06XS19749, Amazon
Wenn Ich-Erzähler Johannes nicht FKK macht, mit seiner Frau schläft oder über beides philosophiert, geht er einem völlig normalen 08/15-Job nach. Was genau, hab ich vergessen, da es nicht groß Thema ist. Meine Rezension hier

4. Bahnhof : Buch, in dem eine wichtige Szene in einem Zug spielt


Buchcover: niedlich guckender Totenschädel

Plötzlich Banshee von Nina McKay
ivi (Piper Imprint), September 2016, 393 Seiten
ISBN: 978-3-492-70393-2, Amazon


Eine Schlüsselszene des Buches: Die sympathische Banshee wird dabei beobachtet, wie sie jemanden das Leben rettet - und das passiert auf einem Zug. Richtig, nicht in einem Zug, sondern darauf, aber das wollen wir mal gelten lassen für die Frage.
Eine Banshee ist eine Todesfee, hier heißt das konkret, dass sie über den Köpfen der Menschen eine Uhr sieht, die die Restdauer anzeigt. Und wenn die auf Null springt, wird der Mensch gleich sterben, was unsere kleine Banshee hier dann versucht zu verhindern. Meine Rezension hier.

5. Ereignisfeld : Ein Buch, in dem ein Charakter Glück hat


Schneekind
Das Schneekind von Nicolas Vanier
Piper, November 2002, 352 Seiten
ISBN: 978-3492237208, Amazon

Der weltberühmte Abenteurer Nicolas Vanier erfüllt sich einen Lebenstraum und zieht mit seiner Frau Diane und der kleinen Tochter Montaine für ein Jahr in die Wildnis von Kanada und Alaska. Sie bauen sich ein Blockhaus und ernähren sich wie die Menschen früherer Zeiten: vom Jagen, Fischen und Sammeln. Nach dem Jahr reisen sie mit Schlittenhunden quer übers Land zurück in die Zivilisation.
Der Erzähler Nicolas Vanier und vor allem auch seine Tochter, das Schneekind, haben Glück, solch ein Abenteuer als Familie unternehmen zu können.

Mir wäre auch noch das Buch "Vom Hundertjährigen der aus dem Fenster stieg und verschwand" eingefallen, in dem der Protagonist ja auch mehr Glück wie Verstand hat. :)

6. Gefängnis : Ein Buch, in dem ein Charakter ins Gefängnis muss


Star Trek The Fall - Der Giftbecher von James Swallow
Cross Cult, Dezember 2015, 380 Seiten
ISBN: 978-3864257810, Amazon

Julian Bashir landet im Gefängnis in Untersuchungshaft, weil er dem Volk der Andorianer aus einer Fruchtbarkeitskrise hilft. Seltsam, findet ihr? Die Andorianer finden das auch. Warum die Sternenflotte so handelt, müsst ihr selber nachlesen. Chapeau auf jeden Fall für den Arzt Bashir, der aufgrund seiner Überzeugung handelte und den Andorianern half (bei vier Geschlechtern war die Lösung auch gar nicht so einfach).

7. Elektrizitätswerk : Ein Buch, in dem ein Charakter glaubt, er ist die große Leuchte – aber in Wirklichkeit sind seine Ideen totaler Quatsch

 
Buchvogel mit Kindle, zieht ein blödes Gesicht
 Mein Leben mit Anna von Ikea - von Thomas Kow
dp DIGITAL PUBLISHERS, April 2017, 282 Seiten
ISBN: 978-3-96087-159-0, Amazon


Ich hatte ja so meine Schwierigkeiten mit dem dümmlich handelnden Ich-Erzähler (Rezension hier), er passt perfekt zu dieser Kategorie. Seine Ideen sind nämlich total schwachsinnig, das merkt er aber nicht. Es soll lustig sein, ist es aber nicht!

8. Frei Parken : Ein Buch, in dem ein Verkehrsunfall passiert



Kindle-Version des Buchs "Auseinandergelebt"
Auseinandergelebt von Florian C. Booktian
Self-Publishing, 314 Seiten
ISBN: 978-1541141971, Amazon
In diesem skurillen Liebes-Actionroman außerhalb jeglicher Genre-Zuschreibung endet eine wilde Verfolgungsjagd wenig überraschend in zerstörten Autos und einem Crash. Rezension hier

9. Wasserwerk : Ein Buch mit einem Charakter, der oft weint


Fairy Tale von Rona Cole
Independent published, Dezember 2013, 704 Seiten
ISBN 978-1494368999, Amazon

Phil ist einer der Protagonisten im homoerotischen Liebesroman Fairy Tale, und äußerst nah am Wasser gebaut. Meiner Erinnerung nach heult er noch mehr im zweiten Band :D. Er ist ehemalige Ballettänzer und der zweite Protagonist noch aktiver Eishockeyspieler. Als beide sich verlieben, ist das ein Problem, weil ein schwuler Eishockeyspieler noch undenkbar ist für die Szene. Außerdem wohnt er in den USA und Phil in Deutschland...

Bei der Gelegenheit kann ich gleich mal eine Lanze für die wunderbare Rona Cole brechen. Liebesromane sind ja eher nicht so meins, aber wenn ich mal in dem Genre lesen will, kann ich mich eher auf homoerotische einlassen (warum auch immer, vielleicht, weil es weit genug weg ist von meiner Lebenswirklichkeit um mich nicht zu langweilen?) und Rona Cole schreibt so abwechslungsreich mit ausgefeilten Protagonisten und Plots jenseits von Klischees.

10. Hotel : Ein Buch, das in einem Hotel spielt



Cover von Verfluchte Liebe zeigt den attraktiven Lucian
Vampirjägerin inkognito #2: Verfluchte Liebe von Fiona Winter
Dp Digital Publishers Gmbh, Mai 2017, 368 Seiten
ISBN:  978-3960875062,  Amazon


Dieses Buch spielt größtenteils in einem Hotel, in dem ein Treffen der Vampire stattfindet. Ein wunderschönes Romantasy mit dem typisch unnahbaren Vampir, aber sehr unterhaltsam umgesetzt.
Rezension hier



11. Miete : Ein Buch, in dem ein Charakter Schwierigkeiten hat, die Miete zu bezahlen


Nichts gegen blasen von Jacinta Nandi
Ullstein, Mai 2015, 288 Seiten
ISBN:  978-3864930294, Amazon

In diesem sonderbaren Roman, in dem es vor allem darum geht, dass die Ich-Erzählerin Pech mit Männern hat, obwohl oder weil sie gerne bläst, steckt sie auch öfter in Geldnöten, wenn ich mich recht erinnere (und eigentlich will ich mich gar nicht so recht erinnern, der Anfang war noch ganz originell, aber dann wurds grottig und ich fand die Erzählerin einfach nur noch unreif; Blasen hin oder her).

12. Bankrott : Ein Buch, in dem ein Charakter bankrott geht - in jeglicher Hinsicht: zum Beispiel finanziell, moralisch oder emotional


Zwischen zwei Welten von Guido Westerwelle
btb, Mai 2016, 256 Seiten,
ISBN: 978-3442715022, Amazon


Westerwelle beschreibt in seiner Biographie u.a., wie ihn seine Krebserkrankung körperlich und seelisch zerstört und welche Belastung es auch für seinen Mann bedeutet. Das Buch endet nachdenklich, aber hoffnungsvoll, leider stirbt Westerwelle, wie wir ja wissen, nur einige Zeit nach der Veröffentlichung. Obwohl ich Westerwelle als Politiker nicht mochte, ist sein Buch großartig und hat mir den Menschen hinter dem Politiker nahegebracht. Und auch, was Krebs mit einem macht, dieses Arschloch. Ein Herz an mich für alle Menschen, die gegen Krebs kämpfen oder gekämpft haben, ihr seid nicht allein.




Ich nahm den TAG und gebe ihn weiter an


Ich wäre sehr an eurer Bücherauswahl interessiert

Kommentare:

  1. Guten Morgen!
    Das sind auf jeden Fall super interessante Punkte, zu denen man sich etwas einfallen lassen darf. 😄 Danke dir fürs taggen, da muss ich auf jeden Fall erst einmal in mich gehen, wo etwas passt 😅

    Liebe Grüße!
    Gabriela vom Buchperlenblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabriela,
      ich hab auch einige Zeit überlegen müssen, was wo passen könnte:), der Tag hat es in sich

      Löschen
  2. Hey Daniela,

    vielen Dank fürs taggen. Puh ich muss sagen, die Fragen sind nicht ganz so einfach. Da muss ich erst mal schauen, ob ich überhaupt Bücher zu den Aufgaben finde.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      die Fragen sind mal überhaupt nicht einfach, aber ich finde sehr interessant, welche Bücher da genannt werden zu den einzelnen Punkten.
      LG - Daniela

      Löschen
  3. Hi du!
    Danke fürs Taggen, ich hoffe ich habe irgendwann im Februar einmal Zeit, mich daran zu machen - spannend klingt es auf jeden Fall! Und mannomann, die Fragen sind wirklich schwer :D Aber ich bin gleich ganz hibbelig geworden, als ich dein erstes Buch gesehen habe - das Rivstart zum Schwedischlernen steht auch bei mir im Regal ;)
    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende! :)
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ida,
      oh, wie toll, du lernst auch Schwedisch?
      Ich werd dieses Jahr auch mal wieder schwedische Bücher lesen und rezensieren. Liest du auch manchmal auf Schwedisch?
      Grüße - Daniela

      Löschen
  4. Hey :)

    Danke fürs Taggen, die Fragen hab ich ja schon auf anderen Blogs die Runde machen sehen - und die sehen wirklich knifflig aus ... Aber: Challenge accepted! Bin gespannt, ob mir dazu etwas einfallen wird, das weiß ich nämlich im Moment auch noch nicht :D.

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ascari,
      cool! Ich freu mich auf deine Antworten. Ich hab auch etwas Zeit gebraucht.
      LG - Daniela

      Löschen
  5. Hallo Daniela,

    toll, dass du dich auch den herausfordernden Fragen stellst.

    Bei der fünften Frage würde der 100-jährige wirklich gut passen :D Allein die Nummer mit dem Toten Verbrecher im Kühlraum... wobei das vielleicht nicht unbedingt als Glück zu bezeichnen ist :D

    Du hast mit Fairy Tale so Recht! Das passt echt gut in die Kategorie. Hatte ich gar nicht mehr so im Kopf. Was mich vom zweiten Band (noch) abhält sind allerdings nicht die Tränen, sondern die "..." Ich fand es so anstrengend, dass ständig die drei Punkte verwendet wurden.

    Es war toll deine Antworten zu lesen :)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia,
      klasse, dass du auch Fairy Tale gelesen hast. Ich hab meine eBooks durchgeschaut und das hatte gepaßt. Aber mit den ..., das weiß ich gar nicht mehr.
      Liebe Grüße
      Daniela

      Löschen
  6. Hi Daniela,

    danke fürs Taggen. Da muss ich mir mal ne ruhige Minute nehmen und gucken, ob ich über zu allen Feldern finde :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Denise,
      das freut mich. Es ist ein herausfordernder Tag, aber macht deshalb auch Spaß!
      Liebe Grüße
      Daniela

      Löschen
  7. Defenitiv ein lustiger TAG, aber ich glaube ich hätte ausgesetzt - bis ich da bei einigen fündig geworden wäre, ohjeee :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War teilweise nicht einfach, eben eine richtige Challenge :D

      Löschen
    2. Ich glaub ich hätt Wichen gebraucht *lach

      Löschen
  8. Hey Daniela,
    here I am, finally! :-D Ich war ja total gespannt, welche Bücher du für die Aufgaben hervorholen wirst und freue mich, dass du zu jeder Aufgabe eines gefunden hast! Ich habe keines deiner Bücher gelesen und vom Hörensagen kenne ich auch nur "Plötzlich Banshee" und "Star Trek".

    Dein Glücksbuch habe ich mir notiert, das finde ich total interessant! Das Buch von Westerwelle wollte ich auch schon gelesen haben. Schön, dass du auch solche Biografien magst. Dein Buch zu Nr. 11 hat mich sehr amüsiert! Dass du das überhaupt gelesen hast! Das wäre nichts für mich gewesen. ;-)
    Ich finde den TAG richtig toll, weil so viele spannende und verschiedene Bücher zusammenkommen.
    GlG, monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi monerl,
      das Schneekind ist wirklich toll, ich mag auch solche Wildnisabenteuer sehr, zumindest drüber lesen oder es ansehen.
      Buch Nr. 11, tja... Als ich noch keinen Blog hatte, hat es mir manchmal an Lesestoff gefehlt u mir war wirklich sehr sehr langweilig.
      LG, Daniela

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare und über den Austausch. Ich kommentiere hier oder auf eurem Blog, wenn ihr einen habt.

Wenn ihr hier kommentiert, seid ihr mit der Datenschutzerklärung einverstanden, beachtet also bitte die Hinweise dort.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...